· 

Bei den Luchsen im Bayerischen Wald Februar 2018


Bei den Luchsen im Bayerischen Wald Februar 2018


Nach meinem letzten Besuch im Herbst 2017 hatte ich gehofft, endlich auch einmal die Jungluchse beim Spielen und Herumtollen im Schnee ablichten zu können.

Leider taten Sie mir bei meinen mehrtägigen Ansitzversuchen nicht sehr oft den Gefallen. Stattdessen lagen Sie eher träge auf ihren üblichen Ansitzplätzen und bewegten sich nur ab und zu zur Nahrungsaufnahme durchs Gelände.

Vielleicht lag es ja auch an den frostigen Tagestemperaturen von -8° und dem teilweise böig auffrischendem, bitterkalten Ostwind, der die Temperatur noch eisiger anfühlen ließ.

 

Der Aufenthalt war aber denoch sehr unterhaltsam, denn ich traf wieder jede Menge, mir bekannter Naturfotografen, die ich während meiner Besuche der letzten 10 Jahre im Bayerischen Wald kennengelernt habe.

Außerdem gibt es ja noch viele weitere, interessante Tiere die man hier vor die Linse bekommt.

Vorausgesetzt man bringt die nötige Geduld mit (bei den Luchsen sitzt man auch mal 6-8h an) um ein zeigbares Foto zu schiessen, oft ist es auch reine Glücksache.

Ab und zu reicht es auch einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.