Bletterbachschlucht Südtirol / UNESCO Welterbe


Am 26. Juni 2009 wurde die Bletterbachschlucht in Südtirol aufgrund ihrer                      einzigartigen Landschaft und Schönheit, sowie der wissenschaftlichen Bedeutung ihrer Geologie und Geomorphologie in die Liste des UNESCO Weltnaturerbes aufgenommen.

Zwischen den Ortschaften Aldein und Radein hat der Bletterbach eine der großartigsten und geologisch interessantesten Schluchten Südtirols und  Europas

herausgeformt.

Auf einer Strecke von 12km Länge und einem Höhenunterschied von 2000 Metern, vom Weißhorn bis zur Etschtalsohle, grub sich der Bletterbach in einem Zeitraum

von nur 15000 Jahren mehr als 400m tief in die verschiedenen Gesteinsschichten ein.

Im obersten, 3km langen und interessantesten Abschnitt weitet sich die Schlucht bis 

auf 500m Breite, bevor sie in einer 600m hohen Schlusswand zum Gipfel des Weißhorns aufsteigt. (http://bletterbach.info)