Schwäbische Alb

Schwäbische Alb · 05. März 2018
Am 28. Februar 2018, nach der kältesten Nacht des Jahres, beschloß ich den Uracher Wasserfall auf der schwäbischen Alb aufzusuchen. Durch den seit Tagen anhaltenden Dauerfrost mit Nachtemperaturen bis zu -20° war er größtenteils komplett eingefroren. Nach ca. 45 min. Autofahrt erreichte ich gegen 7.00 Uhr den Wanderparkplatz am Uracher Wasserfall. Die Außentemperaturanzeige meines Bordcomputers blieb bei -16° stehen, so dass ich mich erstmal dick einpackte, bevor ich mein Fahrzeug...